THEATERBREMEN

Gotta Depri

Tänzer

Gotta Depri wurde in der Côte d’Ivoire geboren. Er absolvierte seine Ausbildung an der Tanzschule EDEC 2002 in Abidjan mit Diplom. Zwei Jahre später erhielt er eine Auszeichnung für junge Choreografie in der Côte d’Ivoire und gründete im Jahr darauf die Theatergruppe Les Guirivoires. 2007 zieht er nach Deutschland, um als Tänzer und Choreograf zu arbeiten, wo er sich kurz darauf dem Künstlerkollektiv Gintersdorfer/Klaßen anschließt.
Neben zahlreichen Produktionen während der Residenzzeit von Gintersdorfer/Klaßen am Theater Bremen, war er zuletzt zu erleben in „Not Punk, Pololo“ und der Oper „Les robots ne connaissent pas le blues oder Die Entführung aus dem Serail“.

wirkt mit in