THEATERBREMEN

Susanne Meyer

Schauspielerin (Gast)

Susanne Meyer lebt in Hamburg und arbeitete als Führungskraft in der Wirtschaft. Mit 48 stand sie zum ersten Mal auf der Bühne und wollte diesen Weg weiterverfolgen. Sie absolvierte daher eine Schauspielausbildung und spielte ab 2010 in Hamburg in diversen freien Produktionen mit. 2013 erhielt sie die Rolle der Ursel Krampe in Mirko Bortschts Inszenierung der Jungen Akteure „Larger than life“. Im Anschluss war sie am Theater Bremen, ebenfalls in der Regie von Mirko Borscht, bei der Uraufführung des Elfriede Jelinek-Stückes „Tod-krank.Doc“ zu erleben sowie beim Musiktheaterprojekt „Pomp&Circumstances“ in der Regie von Christiane Pohle. Weiterhin übernahm sie zuletzt in Berlin die Rolle der Frau „Durchunddurch“ in Shakespeares „Maß für Maß“, in der Inszenierung von Judith von Radetzky.

wirkt mit in