THEATERBREMEN

2016 / 2017

Partner

Bremer Theaterfreunde

Freu/n/de am Theater!

Die Bremer Theaterfreunde sind der Förderverein für das Theater Bremen. Seit fast 30 Jahren unterstützen wir Inszenierungen in allen Sparten und ermöglichen damit regelmäßig besondere Vorhaben auf und neben der Bühne. Für herausragende künstlerische Leistungen verleihen wir jährlich den Kurt-Hübner-Preis an ein Ensemblemitglied oder eine Produktion. Unseren Mitgliedern bieten wir vor Premieren in Musiktheater, Schauspiel und Tanz exklusive TheaterProben, monatliche TheaterTreffen mit Theatermacherinnen und Theatermachern sowie TheaterReisen zu hochkarätigen Aufführungen an anderen Häusern. Sie teilen unsere Freude am Theater? Sie wollen dem Theater Bremen als Förderin oder Förderer zur Seite stehen? Dann werden Sie Mitglied bei den Bremer Theaterfreunden, wir freuen uns auf Sie!

Kontakt
Bremer Theaterfreunde e. V.
c/o Theater Bremen, Goetheplatz 1 – 3
28203 Bremen, Tel 0421 . 3653-733
theaterfreunde@theaterbremen.de
http://www.bremertheaterfreunde.de

Förderkreis Junges.TheaterBremen

Jugend im Fokus

Der Förderkreis Junges.Theaterbremen hat sich gegründet, um die künstlerisch und sozial unschätzbare Arbeit des Theaters für Kinder und Jugendliche und mit ihnen dauerhaft zu unterstützen. Das Junge Theater braucht unsere Förderung, um mit immer neuen Projekten jenseits des normalen Betriebs Kulturbegeisterung auch in kulturell unterversorgten Stadtteilen zu wecken. Es braucht Förderung, um auch in Zukunft verstärkt mit Jugendlichen unterschiedlichster Herkunft brisante aktuelle Themen zu erarbeiten. Es braucht Förderung, um auch weiterhin mit Klassen und Jahrgangsstufen intensiv theaterpraktisch in den Schulen zu arbeiten. Wenn auch Sie Interesse haben, diese Arbeit ideell oder finanziell zu unterstützen, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Kontakt
Förderkreis Junges.Theaterbremen e. V.
c/o Theater Bremen
Goetheplatz 1 – 3
28203 Bremen
kontakt@foerderkreis-jtb.de

Förderer

Möchten Sie Förderer werden …

und das Theater Bremen unterstützen? Darüber freuen wir uns selbstverständlich sehr! Gern stellen wir Ihnen unser Theater, die Künstlerinnen und Künstler vor. In persönlichen Gesprächen beraten wir mit Ihnen gemeinsam, wie Ihr Engagement gestaltet sein könnte.

An wen wenden Sie sich bei Fragen?
Agnieszka Harmanci
Leitung Marketing
Tel 0421 3653-219, aharmanci@theaterbremen.de

Möchten Sie spenden …

und eine Spendenbescheinigung des Theater Bremen erhalten? Wir kümmern uns gern darum, dass Sie diese auf postalischem Wege erhalten. Hierzu bitten wir Sie um eine kurze E-Mail mit Ihrer Spendenabsicht an:

Katharina Janssen
Referentin der Kaufmännischen Geschäftsführung
Tel 0421 3653-703, kjanssen@theaterbremen.de

Dank an:

  • Nationale Klimaschutzinitiative
    Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

    Titel des Projekts: Umstellung Beleuchtung der Probebühnen auf LED-Beleuchtung.
    Laufzeit des Vorhabens: 01.09.2015 – 31.10.2016
    Beteiligte Partner: Projektträger Jülich GmbH, Forschungszentrum Jülich GmbH, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, WERNING Theatertechnik-Theaterbedarf GmbH
    Förderkennzeichen: 03K02170
    Ziel u. Inhalt des Vorhabens: Das Theater Bremen prüft seit mehreren Jahren die Möglichkeit zur Einsparung von Energie im Sinne eines kosteneffizienten und klimafreundlichen Betriebs des Unternehmens. In diesem Zuge erfolgte die Umstellung der Beleuchtung der Probebühnen auf LED-Technik, um den Energieverbrauch wesentlich zu senken.
    Ein bis dahin verwendeter Brenner eines 2kW Scheinwerfers hat eine durchschnittliche Lebensdauer von max. 2.000 Stunden, ein LED Scheinwerfer liegt bei mind. 20.000 Stunden.

    Gefördert durch:
     

Strategische Partner

Kooperationspartner

Assitej – Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung
Blaumeier-Atelier – Projekt Kunst und Psychiatrie e. V.
DE LoopERS dance2gether
Deutsche Hochschulwerbung und -vertriebs GmbH
Deutsch-Polnische Gesellschaft (DPG) Bremen
globale° – Festival für grenzüberschreitende Literatur
Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven
Handwerkskammer Bremen
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Hochschule Bremen
Hochschule für Künste Bremen
InCa – Internationales Café
Institut français Bremen
Jacobs Universtity
jazzahead!
Kubo – Kultur- und Bildungsverein im Ostertor e. V.
Kulturkirche St. Stephani
Kunst- und Künstlerhaus Schwankhalle Bremen
Kunsthalle Bremen
Landesvereinigung kulturelle
Jugendbildung Niedersachsen e. V.
Lebenshilfe gGmbH Kunst und Kultur
Musikschule Bremen
Neue Oberschule Gröpelingen
Oberschule an der Lehmhorster Straße
Philosophische Gesellschaft in Bremen
poetry on the road
Pottporus e. V.
quartier gGmbH
Richard-Wagner-Verband-Bremen e. V.
Schauspielhaus Bochum
Senatorin für Kinder und Bildung
Stadtbibliothek Bremen
steptext dance project e. V.
SV Werder Bremen
Tanz Bremen e. V.
Theaterakademie Hamburg
Universität Bremen
Wiener Festwochen

Medienpartner

Partnertheater

Staatsoper Hannover
Staatstheater Oldenburg
Ro Theater Rotterdam
Kampnagel Hamburg
Kunst- und Künstlerhaus Schwankhalle Bremen