THEATERBREMEN

Theater am Goetheplatz (Foyer)

41.000 Kilometer – Flucht nach Europa

Vernissage und Lesung

Der Fotograf Daniel Etter berichtet seit vielen Jahren in Text und Bild von den Schicksalen der Geflüchteten, die versuchen, aus allen Ländern nach Europa zu gelangen. Er veröffentlicht seine Bilder und Reportagen in so renommierten Publikationen wie der SZ, dem TIME Magazine, der Financial Times Deutschland, der ZEIT, und der New York Times. Am Dienstag, den 14. April, findet im Foyer des Theater am Goetheplatz die Vernissage zu Etters für das Theater Bremen konzipierter Ausstellung 41.000 Kilometer statt. Daniel Etter ist bei der Vernissage anwesend und wird über seine Arbeit sprechen, außerdem wird der Schauspieler Guido Gallmann aus einer von Etters Reportagen lesen.
Weitere Informationen unter www.danieletter.com

Mit: Daniel Etter und Guido Gallmann

Termine / Karten