THEATERBREMEN

Theater Bremen

Bremer Frühling

Theaterfestival für Auszubildende
vom 28. März bis 2. April 2017

Du möchtest wissen, was hinter den Kulissen eines Theater so los ist? Kommt zum Bremer Frühling – dem Festival für Azubis von Azubis. Sechs Tage lang habt ihr Gelegenheit, das Theater Bremen bei Vorstellungen zum Eintrittspreis von 5 €, Führungen durch das Theater oder in Workshops kennenzulernen.


Eröffnung und Vorstellungen


Dienstag, 28. März
Eröffnung mit der Senatorin für Kinder und Bildung Dr. Claudia Bogedan und den Auszubildenden des Theater Bremen um 18:30 Uhr im noon / Foyer Kleines Haus. Alle sind herzlich eingeladen.
Eröffnungsvorstellung: Ännie, 20 Uhr im Kleinen Haus

Mittwoch, 29. März
La Damnation de Faust, 19:30 Uhr im Theater am Goetheplatz
Golden Heart, 20 Uhr im Kleinen Haus
Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969, 20:30 Uhr im Kulissenkeller, Treffpunkt noon / Foyer Kleines Haus

Donnerstag, 30. März
BANG BANG, 19:30 Uhr im Theater am Goetheplatz
Nationalstraße, 20 Uhr im Kleinen Haus
Lesung von Feridun Zaimoglu: Evangelio, 20:30 Uhr im noon / Foyer Kleines Haus

Freitag, 31. März
Carmina Burana, 19:30 Uhr im Theater am Goetheplatz
Mr. Robot, 20 Uhr im Kleinen Haus

Samstag, 1. April
Simplicius Simplicissimus, 19:30 Uhr im Theater am Goetheplatz
Golden Heart, 20 Uhr im Kleinen Haus

Sonntag, 2. April
Il barbiere di Siviglia, 18 Uhr im Theater am Goetheplatz
Unterwerfung, 18:30 Uhr im Kleinen Haus


Zu jeder Vorstellung („BANG BANG“ und „Die Erfindung der Roten Armee Fraktion ...“ ausgeschlossen) findet 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn eine Einführung statt.


Einzelkarten für Vorstellungen
Theaterkasse (Goetheplatz 1 – 3)
Mo – Fr: 11 – 18 Uhr, Sa: 11 – 14 Uhr
Tel 0421 3653 - 333, kasse@theaterbremen.de
oder ab 25. Januar 2016 unter www.theaterbremen.de

Gruppenbuchungen ab zehn Personen
Besucherservice: Tel 0421 3653 - 340
besucherservice@theaterbremen.de


Begleitprogramm: Workshops und Führungen

Malsaal: Woher kommen eigentlich die farbenfrohen Kulissen und wie werden sie gestaltet? Ein Einblick in dieses Handwerk wird in diesem Workshop gegeben.
Mi 29. März von 10 – 12 Uhr

Tischlerei: In dem Tischlereiworkshop wird anhand eines Holzrahmens gezeigt, wie stabile Holzverbindungen geschaffen werden.
Mi 29. März von 10 – 12 Uhr oder Do 30. März, von 12 – 14 Uhr

Veranstaltungstechnik: Wie werden Künstler mit lichttechnischen Mitteln in Szene gesetzt und das Publikum durch optimale Beschallung mitgerissen? Das erfährt man im Workshop zum Thema Ton-, Beleuchtungs-, Video- und Bühnentechnik!
Mi 29., Do 30. oder Fr 31. März, jeweils von 12 – 14  Uhr

Dekoration: Neben einer informativen Einführung in die Dekorationsabteilung wird in dem Workshop das Setzen von Handnähten und Maschinennähten gelehrt.
Do 30. März von 10 – 12 Uhr

Damenschneiderei: Mit oder ohne Nähvorkenntnisse: zusammen werden wir Kosmetiktaschen in der Kostümschneiderei nähen.
Do 30. März von 13:30 – 15:30 Uhr

Maske: In diesem Workshop bekommt ihr einen Einblick in die Masken- und Perückenwelt. Lernt, wie ihr euch gegenseitig zu einer Fantasyfigur schminkt.
Fr 31. März von 15 –16:30 Uhr

Öffentliche Führungen: Beim Rundgang durch das Theater werden die Bereiche Bühne, Rüstwerkstatt, Kostümfundus, Tischlerei, Malsaal und Kulissenlager besichtigt.
Do 30. März von 16 – 17:30 Uhr oder Fr 31. März von 10:30 – 12 Uhr


Begleitprogramm: Speziell für Schulklassen

Führungen durch das Theater: 29., 30. und 31. März, jeweils von 9 – 10:30 Uhr, auf Nachfrage Nachmittagstermine möglich.
Beim Rundgang durch das Theater werden die Bereiche Bühne, Rüstwerkstatt, Kostümfundus, Tischlerei, Malsaal und Kulissenlager besichtigt.
Alternativ können auch interaktive Rallyes durch das Theater angefragt werden.

Präsenztraining: Wie trete ich auf? Wie gelingt es, bei einem Referat, einer Präsentation oder einer Vorführung ausdrucksstark und überzeugend zu wirken? Ein Präsenztraining mit Schauspielmitteln.
Do 30. März von 10 – 12 Uhr


Für das Begleitprogramm bitten wir um Anmeldung bis 24.03. unter azubifestival@theaterbremen.de oder 0421 3653 - 231.
Begrenzte TeilnehmerInnenzahlen für alle Workshops und Führungen!
Der Treffpunkt ist das noon / Foyer Kleines Haus.


Eine Kooperation mit der Senatorin für Kinder und Bildung, der Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven, der Handwerkskammer Bremen, dem WESER-KURIER und der Nordwest Ticket GmbH

Termine / Karten