THEATERBREMEN

Theater am Goetheplatz

De Spaansche Fleeg

Schwank von Franz Arnold und Ernst Bach
Das Ohnsorg-Theater Hamburg zu Gast

Der ehrenwerte und allseits respektierte Senffabrikant Ludwig Klinke könnte mit seinem Leben ganz zufrieden sein – gäbe es da nicht diesen lange zurückliegenden moralischen „Ausrutscher“! Einst brachte eine feurige Tänzerin, die unter dem Künstlernamen „Die Spanische Fliege“ für Furore sorgte, das Blut so einiger braver Bürger in Wallung. Mit Folgen: Die umtriebige Dame schickte ihren Verehrern ein Babyfoto des vermeintlichen Filius, versehen mit den Worten „Freu Dich, Papa, ich bin da!“ Das schlechte Gewissen ließ die potenziellen Väter nicht ruhen und sie zahlten – alle!
So auch Fabrikant Klinke, dessen ahnungslose Frau Emma am heimischen Herd ein sittenstrenges Regiment führt. Die Präsidentin des örtlichen Vereins für Mutterschutz hat alle Hände voll zu tun, um die Heirat ihrer Tochter Paula mit dem charmanten Rechtsanwalt Fritz Gerlach zu verhindern. Ein angeblicher Schwerenöter, mit dem Klinke selbst auch noch ein Hühnchen zu rupfen hat.
Ein nahezu perfekter Schwiegersohn wäre dagegen der schüchterne und grundsolide Heinrich. Den allerdings hält Ludwig aufgrund eines Missverständnisses für das Ergebnis seines einstigen Seitensprunges! Zu allem Überfluss gelangt ausgerechnet Rechtsanwalt Gerlach in den Besitz aussagekräftiger Dokumente über Klinkes Affäre mit der „Spanischen Fliege“! Sitte und Moral geraten bedenklich ins Wanken …

Termine / Karten

Besetzung

  • Tanja Bahmani, Beate Kiupel, Meike Meiners, Tanja Rübcke, Joanna Semmelrogge, Horst Arentholt, Markus Gillich, Frank Grupe, Till Huster, Wolfgang Sommer, Nils Owe Krack, Manfred Bettinger
  • Regie Folker Bohnet
  • Ausstattung Félicie Lavaulx-Vrécourt