THEATERBREMEN

Kleines Haus

Der Messias

eine Weihnachtsfarce von Patrick Barlow

Ein Schauspieler als Regisseur, dazu ein weiterer Schauspielerkollege und als Skript die komplette Weihnachtsgeschichte inklusive der Jungfrau Maria, dem Erzengel Gabriel, den Heiligen Drei Königen und dem kleinen Jesuskind! Die Ensemblemitglieder Guido Gallmann und Martin Baum nehmen ihr Erfolgsstück wieder auf.

Termine / Karten

Besetzung

Fotos

Pressestimmen

„In Bremen heißt eines dieser Schmankerl ‚Der Messias‘, ist aber keineswegs von Händel, sondern von einem Briten namens Patrick Barlow. (…) Ein bunter, keineswegs blasphemischer Abend, zu dem man auch seine Kinder und/oder Großeltern mitnehmen kann – falls diese die Ansicht teilen, dass man über die Weihnachtsgeschichte auch lachen darf.“
WESER-KURIER, Rainer Mammen

„Abgedreht und höchst vergnüglich: (...) dass historische oder religiöse Stoffe ins Alltägliche transformiert werden, ist nichts Ungewöhnliches – aber so abgedreht wie bei SMAG muss man es erstmal schaffen.“
Wümme Zeitung, Johannes Kessels