THEATERBREMEN

Theater am Goetheplatz

Familienkonzert: Wunderkind! – Einmal Mozart bitte

Mit Moni, die Möwe, Wolle und den Bremer Philharmonikern

Wolfgang Amadeus Mozart ... Ist das nicht der Komponist der „Zauberflöte“? Stimmt, und er ist ohne Frage mehr als das! Sein außergewöhnliches Talent zeigte sich schon im frühen Kindesalter: mit 4 Jahren erlernte er bereits das musikalische Handwerk, mit 5 Jahren schrieb er die ersten Kompositionen, mit 6 Jahren folgten seine ersten Auftritte. Ein Wunderkind eben! Lange Reisen durch Europa machten ihn bereits zu Lebzeiten berühmt. Nach mehr als 200 Jahren werden seine Werke immer noch rauf und runter gespielt, gesungen und von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen geliebt. Aber nicht nur die bereits erwähnte Oper „Die Zauberflöte“ mit dem sympathischen Vogelfänger Pa-pa-pa-geno stammt aus seiner Feder. Mozart hat noch eine Vielzahl anderer Stücke für großes und kleines Orchester geschrieben, die es beim dritten und letzten Familienkonzert der Saison zu entdecken gilt. Mit dabei sind natürlich die wunderbare „Wunder-Möwe“ Moni, ihr musikalischer Freund Wolle und die Mozart erprobten Bremer Philharmoniker. Einmal Mozart bitte!

Termine / Karten

Besetzung

Fotos