THEATERBREMEN

Brauhaus

Flo und das Geheimnis der schwarzen Schmetterlinge

Uraufführung
6+
von Theo Fransz
Deutsch von Andrea Kluitmann
Eine Moks-Produktion

„Das wahre Geheimnis der Welt liegt im Sichtbaren, nicht im Unsichtbaren.“ (Oscar Wilde) — Flo ist ein ganz besonderes Mädchen. Das haben ihre Eltern schon immer gesagt, aber nun bemerkt sie es selbst. Seit einiger Zeit sieht sie schwarze Schmetterlinge in ihrer Umgebung. Niemand außer ihr selbst kann diese Schmetterlinge sehen. Sie tauchen überall dort auf, wo es Schwierigkeiten gibt, zum Beispiel im Garten von Jonas, der krank ist, bei dem Jungen von nebenan, dessen Vater arbeitslos geworden ist, oder bei Mathilde auf der Fensterbank, bei der sich die Eltern immer streiten. Was hat das zu bedeuten? Nachts, wenn sie schläft, erscheinen die Kinder in ihren Träumen und bitten sie um Hilfe. In ihrer Fantasie gelingt es Flo, mit magischen Superkräften gegen alle Schwierigkeiten anzukämpfen. Doch können Träume Wirklichkeit werden? Mit dieser Uraufführung setzt das Moks seine Zusammenarbeit mit dem niederländischen Autor, Regisseur und Schauspieler Theo Fransz fort. Nach Stücken wie „Wunderbrut“, „Geheim“ oder „Für ewig und hundertmillionen Tage“ wird er erneut ein Stück für das Ensemble schreiben und inszenieren.


Karten für die Spielzeit 17/18 sind über den folgenden Link buchbar:
https://www.eventim.de/theater-bremen
(Bitte berücksichtigen Sie, dass die Weiterleitung auf eine andere Website erfolgt und dass bei der Kartenbuchung Gebühren anfallen).

Der Theater Bremen Webshop ist ab dem 21. August erreichbar.

Termine / Karten

Besetzung