THEATERBREMEN

Kleines Haus

jazzahead! feat. Mop Mop x Wayne Snow

Voodoo-Jazz / Dub / Afro-Funk
in Kooperation mit jazzahead!
präsentiert von Cosmo und Jazz thing
VVK 18 € / AK 20 €

Wer sich einmal in das musikalische Planetensystem von Mop Mop hinein begeben hat, wird so schnell nichts anderes mehr hören und sehen wollen. Seit mehr als zehn Jahren bereist die fünfköpfige Band um das italienische Mastermind Andrea Benini den Klangkosmos zwischen Jazz, Funk und Club-Musik und wagt sich mit jedem neuen Album weiter hinaus in die Sphären unentdeckter Soundlandschaften. Auf ihrer aktuellen Platte „Lunar Love“ treffen Voodoo-Jazz auf Dub und Afro-Funk, exotische Rhythmen auf bestechenden Soul und unglaublich lässige Grooves. Nicht nur Iggy Pop und Woody Allen sind erklärte Fans dieser Über-Band: Remixes von Mop Mop landen regelmäßig in den Plattentaschen legendärer musikalischer Tastemaker und DJs wie Gilles Peterson oder Toshio Matsuura. In Bremen wird die Band von dem nigerianischen Sänger und Songwriter Wayne Snow begleitet, der auf seinem 2017 erschienenen Debüt-Album „Freedom TV“ die Grenzen zwischen Neo-Soul, House und World Music neu vermessen hat. Mop Mop mit Wayne Snow: eine unschlagbare Besetzung für die zweite Ausgabe von „jazzahead! feat.“

Termine / Karten

Fotos