THEATERBREMEN

noon / Foyer Kleines Haus

Jelinek Pur

#1
Lesung
Lisa Guth, Gabriele Möller-Lukasz und Susanne Schrader lesen Texte der Nobelpreisträgerin

Wortspielerisch, kalauernd, musikalisch, analytisch brillant, zynisch, hochintelligent, überfordernd und und und ... Nicht einfach lassen sich ihre Textkunstwerke in beschreibende Worte kleiden. Wie auch immer man Jelineks Texte beschreiben mag, ihre mäandernden, wortgewaltigen Assoziationsströme wollen laut gelesen und gehört werden. Schauspielerinnen aus den Ensembles von Tod-krank.Doc und Aber sicher! lesen nicht in den Inszenierungen vorkommende Passagen aus unseren beiden Uraufführungstexten und andere Texte der Nobelpreisträgerin.

Termine / Karten