THEATERBREMEN

Theater am Goetheplatz (Foyer)

Lesung: Kerstin Hensel

Die Autorin liest aus „Lärchenau“
In Kooperation mit dem Institut für kulturwissenschaftliche Deutschlandstudien und dem Dickinson Durden Bremen Programm

Anlässlich des 25. Jubiläums der Deutschen Einheit kritisiert Kerstin Hensel mit ihrem sächsischen Humor unsere Erinnerungskultur: Wie wird eine öffentliche Meinung gebildet – und von wem? Wie wird aus subjektiv Erlebtem ein kollektives Gedächtnis? Und wie wollen wir unsere Geschichte erzählen? Kerstin Hensel wird aus ihrem Roman Lärchenau lesen. Im Anschluss findet ein Gespräch mit Dr. Janine Ludwig statt.

Termine / Karten