THEATERBREMEN

Theater am Goetheplatz (Foyer)

Symposium Politik Theater Afrika

Symposium mit den KünstlerInnen sowie Achille Mbembe und Sarah Nuttall (aus Johannesburg): „African Aesthetics and Politics: Anatomy of a Divorce“

Eintritt frei!
Im Rahmen von Kidnapping Mozart

In Uganda dreht Isaac Nsbwanw grade die ersten Actionfilme des Landes. Zum ersten mal in seiner jüngeren Geschichte ist dem Land Krieg im Alltag fern, Ugandas Gesellschaft ist seit 1986 eine stabile und man ist bereit sich an explodierendem Kunstblut, Spezialeffekten und kruden Plots zu erfreuen. In Europa hingegen wird die Oper 500 Jahre alt. Opera seria, Opera Buffa, Wagneroper, Punkoper, Afrika-Oper, Oper als soziale Skulptur - kann Oper Teilhabe am kreativ-gestalterischen Prozess einer (globalen) Gemeinschaft bieten? AfrikaPolitikKunstLebenMusik - Ein Symposium mit den beteiligten Künstlerinnen und Künstlern bündelt die verschiedenen ästhetischen und politischen Ansätzen, die dieser Tage am Theater Bremen anwesend sind, ehrenvoller Weise wird ihnen dabei das kameruner-südafrikanische Theorie-Star-Paar Achille Mbembe und Sarah Nuttall per Video aus Johannesburg seine Aufwartung machen, der Titel ihres Vortrags lautet „African Aesthetics and Politics: Anatomy of a Divorce“
.

Achille Mbembe is a Research Professor in History and Politics at the Wits Institute for Social and Economic Research (WISER), University of the Witwatersrand, Johannesburg, South Africa. He is also the Convenor of The Johannesburg Workshop in Theory and Criticism (JWTC) and the Editor of The Johannesburg Salon. His latest book is Critique de la raison negre (Paris, La Decouverte, 2013).

Sarah Nuttall is Professor of Literary and Cultural Studies and the Director of WISER (Wits Institute for Social and Economic Research) in Johannesburg, South Africa. She is the author of Entanglement: Literary and Cultural Reflections on Postapartheid, editor of Beautiful Ugly: African and Diasporic Aesthetics and co-editor of many books including Johannesburg: The Elusive Metropolis.

Im Rahmen von Kidnapping Mozart

Termine / Karten

Förderer