THEATERBREMEN

Kleines Haus

Tatort Schlachtfeld

Lesung und Diskussion mit Camilla Renschke, Oliver Mommsen und Lothar Machtan
Moderation: Dr. Martin Busch

Der Erste Weltkrieg in literarischen Zeugnissen: Im Rahmen der Reihe Tatort: Schlachtfeld, die 2015/16 in allen 16 Bundesländern zu Gast ist, lesen Tatort-SchauspielerInnen aus Tagebüchern, Briefen und Romanen aus den Jahren 1914 bis 1918. In Bremen leihen Camilla Renschke und Oliver Mommsen ihre Stimmen u. a. Stefan Zweig, Ernest Hemingway, Heinrich Vogeler und Ernst Jünger; im Anschluss an die Lesung lädt Dr. Martin Busch (Radio Bremen) zum Expertengespräch mit der Bundestagesabgeordneten Marie­luise Beck und dem Historiker Prof. Dr. Lothar Machtan ein. Dramaturgie: Dr. Sonja Valentin

Eine Produktion vom Haus der Kulturen der Welt, Berlin, im Rahmen des Projekts „100 Jahre Gegenwart“. Weitere Informationen zur bundesweiten Lesereihe unter hkw.de

Termine / Karten