THEATERBREMEN

Goetheplatz

We are Hair!

Schaum, Fest und Propaganda
Eintritt frei!
im Rahmen des Hair-Festivals

Die Hair-Gemeinschaft schlägt auf dem Goetheplatz
ihre Zelte auf:

Der Kleine Harfen Schwindel mit Hans Unstern
und Simon Bauer
Live-Painting mit dem Berliner Künstler Jim Avignon

Lebensberatung, Luftschlösser bauen und Plaudern: Vier-Augen Gespräche mit Bremer Persönlichkeiten.
Anmeldung zu 15-minütigen Gesprächen unter Angabe des Wunschgesprächspartners und der Uhrzeit unter hairfestival@theaterbremen.de

12–14 Uhr, Vier-Augen Gespräche mit:
Jali (Chaos Computer Club Bremen)
Sonja Lünzmann (Yogalehrerin)
Hendrik Crasemann (Kinderarzt)
Mageda Abou-Khalil (Frau des Jahres in Bremen, Flüchtlingsarbeit)

14–16 Uhr, Vier-Augen Gespräche mit:
Markus Poschner (Generalmusikdirektor Bremer Philharmoniker)
Benedikt von Peter (Opernchef)
Tom Lecke-Lopatta (Stadtplaner beim Senator für Bau, Bremen)
Annemaaike Bakker (Schauspielerin aus Hair)
Rudolf Hickel (Wirtschaftswissenschaftler)

16–18 Uhr, Vier-Augen Gespräche mit:
Peter Brodersen (Ökostadt Bremen, Projekt KulturGärten)
Jan Bera (Gärtnerhof Oldendorf/Solidarische Landwirtschaft)
Ulrike Hauffe (Landesbeauftragte, Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau)
Achim Heier (attac Bremen)
Axel Petermann (Profiler, Kriminalist)


Quentin Meillassoux likes it von Christopher Roth
Spiel, Spaß und Demo mit der Tanzkompanie Samir Akika/Unusual Symptoms
Kinderprogramm mit Sandkasten, Kressetöpfe bepflanzen, Saatbomben basteln und vieles mehr
Essen, Trinken, Buttons zum selber gestalten, Theater-
honig, Siebdruck, Marmeladentausch, Lagerfeuer und
Grillen mit den Hausregisseuren

Bei schlechtem Wetter finden die Aktionen in den Foyers des Theater am Goetheplatz statt.

im Rahmen des Hair-Festivals

Termine / Karten