THEATERBREMEN

MITTENMANG – Inklusives Theaterfestival

Was macht uns zu denen, die wir sind? „Mittenmang“, das Festival mit behinderten und nicht behinderten Künstler*innen aus aller Welt, fragt in diesem Jahr nach Identität von Individuen und Gruppen. Immer mittenmang ist Blaumeier, das mit einer Eröffnungsshow und Straßen-Performances das Gesicht auch dieser Festivalausgabe mitprägen wird. Lassen Sie sich überraschen!

Programm:

Mittwoch, 29. Mai
17 Uhr „FacettenReich“ , Ausstellungseröffnung Blaumeier
19 Uhr Mittenmang Eröffnungsshow „GSCHMCKSSCHE“ von Blaumeier-Atelier, im Anschluss Empfang

Donnerstag, 30. Mai
16 Uhr „Vor der Mücke sind wir alle gleich“, Lesung der Blaumeier Schreibwerkstatt
19 Uhr „The Way You Look (at me) Tonight” von Claire Cunningham und Jess Curtis
21 Uhr „Wot? No fish!!” von Danny Braverman
22:30 Uhr „Himmel possible I” von niedervolthoudini und barner

Freitag, 31. Mai
19 Uhr „Bob Dylans 115er Traum” von Theater HORA
21 Uhr „Diane for a day“ von Theater Thikwa
22:30 Uhr „Himmel possible II“ von niedervolthoudini und barner

Samstag, 1. Juni
18 Uhr „BAM!“ von tanzbar_bremen
19:30 Uhr „To belong“ von Theater Stap und Koen de Preter
21 Uhr Mittenmang Session „Wir´sing´“

Sonntag, 2. Juni
18:30 Uhr „Eins zu Eins“ von Meine Damen und Herren

Donnerstag bis Sonntag, 30. Mai – 2. Juni
Ab 14 Uhr rund um das Theater: Straßentheater und Konzerte u. a. mit Blaumeier-Atelier, Cie DK-Bel, Danza Mobile, Cie Willi Dorner, Die Maiers, Theater Stap

Veranstalter: Lebenshilfe gGmbH Kunst und Kultur in Kooperation mit dem Blaumeier-Atelier und dem Theater Bremen, weitere Infos: mittenmang-festival.de, blaumaier.de