THEATERBREMEN

Outnow! 2019

OUTNOW! 2019 ist eine Momentaufnahme dessen, was junge, internationale Künstler*innen auf und jenseits der Bühne beschäftigt – quer durch alle Disziplinen und Hintergründe. 300 Bewerbungen wurden eingesendet, 15 werden gezeigt. Sie handeln von der Kraft ineffizienter Körper, von Spinat zwischen den Zähnen und sexuellen Frustrationen, von den bröckelnden Mauern des Patriarchats und Mauern die sprechen können, von der Unmöglichkeit ich liebe dich zu sagen und der Stille kurz vor dem Applaus.

„OUTNOW! 2019 – Internationales Performing Arts Festival” findet vom 7. bis 10. Juni statt. Es ist eine Kooperation der Schwankhalle und des Theater Bremen.

Mit dabei sind:
Bassam Abou Diab (LBN), Hamdi Dridi (TUN / FRA), Goria Höckner (D), Deborah Hazler (AT), Julia B. Laperriere (CDN/D), nomerMaids (D),Karolin Poska (EST), Jacqueline Reddington (D), Clarissa Rêgo (AT), Max Schaufuß (D), Schlechte Gesellschaft (D), Nele Stuhler (D), Meera Theunert (D), Yasen Vasilev (BGR), Marc Villanueva Mir & Li Lorian (D), Hochschule für Künste Bremen / Klasse Asli Serbest, Hochschule für Künste im Sozialen Ottersberg / Seminar Maren Witte / Tanja Ries

Gefördert durch das Goethe Institut, die Hochschule für Künste Bremen, Ortsämter Neustadt/Woltmershausen und Mitte/Östliche Vorstadt. In Zusammenarbeit mit der Städtischen Galerie Bremen.