Felix Siwinski

Kostüm
Felix Siwinski, geboren 1986 in Bremen, hat nicht studiert. Zwischen 2017 und 2018 war er als Regieassistent an den Münchner Kammerspielen beschäftigt. Im Anschluss entwickelte er als Host das Environment im Foyer der Kammerspiele, das die 10stündige Aufführung „Dionysos Stadt“ von Christopher Rüping begleitete (Theatertreffen 2019, Inszenierung des Jahres 2019 Theater heute, Nestroy-Preis 2019) – und die Open Air Variante im SOMMERBAU in Offenbach 2021 (Künstlerhaus Mousonturm). Am Theater Bremen arrangierte er das Sound Design für „KOMM!“ (2020) von Felix Rothenhäusler. Seit 2013 („We Disappear“, Theater Bremen) verbindet ihn eine regelmäßige Zusammenarbeit mit Alexander Giesche. U. a. gestaltete er am Schauspielhaus Zürich die Kostüme für „Der Mensch erscheint im Holozän“ (Theatertreffen 2020, Nestroy-Preis 2020, Schweizer Theaterproduktion 2020), „AFTERHOUR“ und „Momo“ – sowie in der Spielzeit 2022/23 für „Verbundensein“ am Theater Bremen.