THEATERBREMEN

Karl Rummel

Darsteller/in

Karl Rummel, geboren 1993, ist Student in der Fachrichtung Integriertes Design an der Hochschule für Künste Bremen. Er arbeitet interdisziplinär zwischen digitale und analoge Medien und behandelt dabei Themen wie Identität, Sexualität und Jugendkultur. Bisher hat er bei performativen Arbeiten mit DAAD- Gastprofessoren in der HfK mitgewirkt, unter anderem Biba Bells „Senses Under/Ground", Ivo Dimchevs „Offus" & „Facebook Theatre" und Emily Roysdons „Uncounted". „polaroids" ist die erste Zusammenarbeit mit Samir Akika und demTheater Bremen.

wirkt mit in