THEATERBREMEN

Katinka Deecke

Dramaturgin (Gast)

Katinka Deecke studierte nach einer Tanzausbildung französische Literatur und Theaterwissenschaften in Paris. Für ein Masterstudium ging sie nach Frankfurt a.M., arbeitete dort an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst im Regie- und Schauspielstudiengang und begleitete 2010 in Berlin als Produktionsleiterin das internationale Kunst-Projekt 80*81 von Georg Diez und Christopher Roth. 2012 bis 2015 war sie als Musiktheaterdramaturgin am Theater Bremen engagiert. Mit Matthias Lilienthal ging sie 2015 als Dramaturgin an die Münchner Kammerspiele und war in derselben Funktion im Sommer 2018 bei der ersten Ruhrtriennale von Stefanie Carp mit dabei. Arbeitsbeziehungen verbinden sie u. a. mit Christopher Rüping, Trajal Harrell, Benedikt von Peter, Gintersdorfer/Klaßen, Anna-Sophie Mahler, Nicolas Stemann, Schorsch Kamerun Amir Reza Koohestani, Lola Arias und David Marton.