THEATERBREMEN

Laura Konjetzky

Musik

Die Pianistin und Komponistin Laura Konjetzky wurde 1977 in München geboren. Sie studierte an der Universität Mozarteum Salzburg, an der Universität der Künste Berlin und an der Hochschule für Musik Basel. Für ihr Schaffen wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, so dem Leonhard-und-Ida-Wolf-Gedächtnispreis für Musik der Landeshauptstadt München (2002), dem Bayerischen Kunstförderpreis (2006) und dem Musikstipendium der Landeshauptstadt München (2010). 2010/11 war Laura Konjetzky Stipendiatin im Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia Bamberg. 2011/12 erhielt sie vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst ein Stipendium für einen sechsmonatigen Studienaufenthalt in der Cité Internationale des Arts Paris. Für das Djerassi Resident Artists Program 2013 in Kalifornien, USA wurde sie als Komponistin ausgewählt und mit dem Helen L. Bing Fellowship ausgezeichnet. 2015 erhielt Laura Konjetzky das Europäische Musikautoren-Stipendium der GEMA (EMAS) und 2017 das Internationale Stipendium Oberpfälzer Künstlerhaus im Virginia Center for the Creative Arts (VCCA), Virginia, USA.

wirkt mit in