THEATERBREMEN

Lillian Stillwell

Choreographie

Lillian Stillwell lebt und arbeitet als Tänzerin und Choreographin in Europa seit 2007. Ihre klassische Ausbildung erhielt sie zunächst am Ballet Arts Minnesota und dem Milwaukee Ballet bevor sie den Bachelor of Arts in zeitgenössischem Tanz an der University of Minnesota in ihrer Heimatstadt Minneapolis absolvierte. Dort und in New York City tanzte sie mit Emily Johnson, Pam Tanowitz, Gerald Casel, Alexandra Beller, Shapiro & Smith, Scott Rink und Johannes Wieland. Mit ihm kam sie ans Staatstheater Kassel, wo sie bis 2012 im Tanzensemble war. Bereits dort begann sie, zu choreografieren. Das Interesse an interdisziplinärer Arbeit und das Zusammenspiel zwischen Musik und Tanz führte Lillian Stillwell zu den ersten Arbeiten im Bereich Oper und Schauspiel. 2013 choreografierte sie ihr erstes Musical "Evita" mit Tom Ryser. Seither ist sie für zahlreiche seiner Inszenierungen choreographisch verantwortlich.

wirkt mit in