THEATERBREMEN

Marlene Glaß

Musik

Marlene Glaß wurde 1995 in Bremen geboren. Bereits währ
end ihrer Kindheit sammelte sie Banderfahrung und lernte Gitarre und Bass. 2010 stand sie zum ersten Mal als Musikerin am Bass auf einer Bühne am Theater Bremen, in der Produktion „Clyde und Bonnie“ von Michael Talke im Brauhauskeller. Es folgten Auftritte bei „Open Space“ von Junge Akteure sowie in den Werkstattformaten Moks Box. 2013 war sie Mitbegründerin der Band Yellowtree, deren Musik sich als eine Mischung aus Alternativ- und Indie-Rock mit treibenden Rhythmen, tragenden Bässen und wilden Gitarren beschreiben lässt. Neben zahlreichen Konzerten, die sie mit ihrer Band bereits gegeben hat, war sie Finalistin beim Bandwettbewerb Live in Bremen und hat am Exchance-Programm von Stage Europe Networt teilgenommen, was weitere Auftritte und einen Austausch in den Niederlanden ermöglichte. Letzte Spielzeit kehrte sie als Bandmitglied bei „Tom Sawyer“ ans Theater Bremen zurück und spielt als Musikerin am Kontrabass nun bei „ Die Abenteuer des Huckleberry Finn“ mit.

wirkt mit in