THEATERBREMEN

Stephanie Schadeweg

Stephanie Schadeweg verbrachte ihre Kindheit in Wittenberge an der Elbe und ist nach der Wende mit ihren Eltern nach Bremen gezogen. Sie studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg Schauspiel und spielte währenddessen bereits auf Kampnagel sowie am Thalia Theater. 2004 bis 2008 war sie Ensemblemitglied am Münchner Volkstheater und arbeitete dort u. a. mit Regisseur*innen wie Jorinde Dröse, Florian Fiedler, Simon Solberg und Frank Abt. Mit Frank Abt arbeitete sie außerdem als Gast am Hamburger Thalia Theater sowie am Bochumer Schauspielhaus. 2011 ging sie als festes Ensemblemitglied an das Theater Osnabrück; Regie führten dort u. a. Annette Pullen, Frank Abt, Marco Štorman, Alexander Charim, Marie Bues und Laura Linnenbaum. Seit 2016/17 lebt Stephanie Schadeweg als freischaffende Schauspielerin wieder in Bremen. In der letzten Spielzeit war sie in Nina Mattenklotz’ „Die Unverheiratete“ am Theater Bremen zu sehen.

wirkt mit in