THEATERBREMEN

Sungkuk Chang

Opernchor

Sungkuk Chang Sungkuk Chang wurde in Südkorea geboren, wo er seine Gesangsausbildung an der Universität in Seoul begann. 1993 bis 1999 führte ihn sein Studium nach Moskau, an das Moskauer P.I. Tschaikovsky Konservatorium. Im Anschluss kehrte er als Konzertsänger in seine Heimat Südkorea zurück, bevor er 2001 nach Deutschland kam, um Mitglied im Opernchor am Staatstheater Oldenburg zu werden. Seit 2002 ist Sungkuk Chang im Opernchor des Theater Bremen, wo er seither auch solistische Partien übernimmt. In den Sommermonaten zwischen 2004 bis 2007 bereiste er als Konzertsänger verschiedene Städte Schwedens, unter anderem Stockholm, Karlstad, Uppsala und Linköping.

wirkt mit in