THEATERBREMEN

Thorsten zum Felde

Musik

Thorsten zum Felde, geboren 1976 in Hamburg, arbeitet als freischaffender Komponist, Musikproduzent und Musiker für Bühnen-, Film- und Videokunst und ist als Produktionsleiter, Regisseur und Performer fürs Theater tätig. Er studierte Angewandte Kulturwissenschaften und Ästhetische Praxis mit den Schwerpunkten Musik und Theater in Hildesheim. Er arbeitete unter anderem an den Stadt- und Staatstheatern Bremen, Hannover, Oberhausen, Freiburg, den Sophiensaelen Berlin, dem Schauspielhaus Wien, dem Theater der Jugend Wien und dem Badischen Staatstheater Karlsruhe. Außerdem war er für diverse freie Theatergruppen tätig und komponierte Filmmusiken und Musik für Gebäudeprojektionen (urbanscreen). Am Theater Bremen schrieb er vor allem Musik für Junge Akteure- und Moks-Produktionen, zuletzt in "Endlich", "Die Sprache des Wassers", "Grüne Vögel" und "Verlorene Jugend".

wirkt mit in