THEATERBREMEN

Timos Papadopoulos

Tänzer

Timoleon (Timos) Papadopoulos wurde in Hamburg geboren und ist in Thessaloniki, Griechenland, aufgewachsen. Nach seinem Abschluss von der Schauspielschule des Nationaltheaters Nordgriechenland 2013 arbeitete er als Darsteller in verschiedenen Performances und im Film (z. B. „Zanj Revolution“ von Tariq Teguia) und nahm an Masterclasses und internationalen Festivals teil, u. a. „The Future of Europe“ am Schauspielhaus Stuttgart. Bis 2019 war er Mitglied des Schauspielensembles am Nationaltheater Nordgriechenland und spielte dort beispielsweise in „Um die Welt in 80 Tagen“ (Regie: T. Mirkou, 2015), „Die russische Revolution“ (Regie: C. Grauzinis, 2017), „After the campsite“ (Regie: M. Sionas, 2018) und „Diener zweier Herren“ (Regie: M. Sionas, 2019). Darüber hinaus ist er Gründungsmitglied des Metallskulpturen- und Keramik-Kreativlabors „Teras“ in Thessaloniki.

wirkt mit in