THEATERBREMEN

Theater Bremen

Bremer Freiheit #7 – Veränderungen

Festival für Studierende
vom 30. November bis 8. Dezember
Karten für Studierende auf allen Plätzen für 5 €!

Das Theater Bremen ruft Studierende aller Hochschulen und Universitäten in Bremen und Bremerhaven, Oldenburg, Wilhelmshaven und Vechta auf: Befreit euch von Klausuren und Hausarbeiten – lebt mit uns die „Bremer Freiheit #7“ – das Festival mit Schauspiel, Tanz und Musiktheater, mit Diskurs, Club und Party bis tief in die Nacht. In diesem Jahr gibt es erstmalig einen eintägigen Workshop mit MitarbeiterInnen des Hauses! Kommt zahlreich und diskutiert mit ihnen über die Produktionen. Tanzt mit uns, wenn ihr mögt! Esst und trinkt! Fühlt euch wohl! Und habt Spaß!

FR 30. NOVEMBER IM KLEINEN HAUS
ab 18:30 Uhr: Willkommen zur Bremer Freiheit mit den TheaterVerstärkerInnen
19 Uhr: „Physical Prologue“ mit der Choreografin und
Leiterin der Tanzsparte Alexandra Morales
19:30 Uhr: Einführung zu Hiatus
20 Uhr: Hiatus (Tanz)
Anschließend Party mit DJ Kalle Fornia und dem Tanzensemble

SA 1. DEZEMBER IM KLEINEN HAUS
19:30 Uhr: Einführung zu „Hier bin ich"
20 Uhr: Hier bin ich (Schauspiel)
22 Uhr: „VerstärkBar“ – die TheaterVerstärkerInnen sprechen mit Produktionsbeteiligten von „Hier bin ich“ über familiäre Freiheiten und kulturelle Identitäten

MO 3. DEZEMBER IM NOON/FOYER KLEINES HAUS
Die Grundlage des Workshops „Behind the Scenes“ ist Mozarts Singspiel „Die Entführung aus dem Serail“, dem sich die Teilnehmenden (TN) aus verschiedenen Blickwinkeln nähern und dabei eigene Impulse und Ideen entwickeln.

10 Uhr: Brigitte Heusinger , die Leitende Dramaturgin im Musiktheater, entwickelt gemeinsam mit den TN ein Inszenierungskonzept und Ideen für ein Bühnenbild. Begleitet wird sie von einer ZeichnerIn, die/der die Impulse der TN optisch umsetzt.
11:30 Uhr: Der Regisseur Tom Ryser (Lazarus) probt gemeinsam mit den TN Bruchstücke eines Textes. Ein Pianist steuert Musik dazu bei.
13:30 Uhr: Dramaturgin Caroline Scheidegger und Regisseur Alexander Riemenschneider stellen „Die Entführung aus dem Serail“ vor und vergleichen gemeinsam mit den TN die im Workshop entwickelte und die für das Theater Bremen konzipierte Inszenierung.
14:30 Uhr: Mittagspause
15:30 Uhr: Wie entstehen Maske und Kostüm? Gespräch mit dem Chefmaskenbildner Rabi Akil und der Hutmacherin Katja Fritzsche
17 Uhr: Diana König , Leiterin Presse, und Agnieszka Harmanci , Leiterin Öffentlichkeitsarbeit/Marketing, stellen ihre Arbeit vor
18:30 Uhr: Gespräch mit dem Intendanten des Theater Bremen Michael Börgerding

Essen und Trinken gibt es im noon. Am Ende des Workshops lädt das Theater Bremen die TeilnehmerInnen zu einem kleinen gemeinsamen Essen ein.

Anmeldung für die Workshops bis zum 28. November unter 0421 . 3653-218 oder theaterverstaerker@theaterbremen.de

DI 4. DEZEMBER IM THEATER AM GOETHEPLATZ
18 Uhr: Wann macht es Klick? – Workshop mit dem Hausfotografen des Theater Bremen Jörg Landsberg im Foyer
19 Uhr: Einführung zu „Lazarus“
19:30 Uhr: „Lazarus“ (Schauspiel)
21:30 Uhr: "Whisky & Milky Way": Austausch mit Beteiligten des „Lazarus“-Ensembles über Pop und Punk, Drama und Drogen, die Filmvorlage und die Entstehung des Musicals in der Theaterkantine. Hinter der Bar: der Newton-Darsteller Martin Baum.

MI 5. DEZEMBER IM THEATER AM GOETHEPLATZ
19 Uhr: Einführung zu „Ein Maskenball“
19:30 Uhr: „Ein Maskenball“ (Musiktheater)
22 Uhr: Publikumsgespräch mit Beteiligten der Produktion und den TheaterVerstärkerInnen im Foyer

FR 7. DEZEMBER IM KLEINEN HAUS
19:30 Uhr: Einführung zu „Ein Haus in der Nähe einer Airbase“
20 Uhr: „Ein Haus in der Nähe einer Airbase“ (Schauspiel)
22 Uhr: Gespräch mit dem Autor Akın Emanuel Şipal über seine Familie und die Türkei bei einem türkischen „NachTisch“ in der Theaterkantine. Es moderieren die TheaterverstärkerInnen.

SA 8. DEZEMBER IM KLEINEN HAUS
21 Uhr: CLUB: Yarah Bravo (Live), anschließend SUPERCLUB mit Neue Grafik (Paris/London) und den Residents Eva, Phlex, T.pu b2b Aron

Im Rahmen der „Bremer Freiheit #7“ außerdem zu sehen sind: „Die Entführung aus dem Serail“, „Lady Macbeth von Mzensk“ (Musiktheater); „Der Schimmelreiter“, „Love you, Dragonfly“, „Knausgård V: Träumen“, „Hier bin ich“ (Schauspiel); „Crash“ (Tanz); „IOTA.KI“ (Moks)


Präsentiert von Bremen NEXT
In Kooperation mit Deutsche Hochschulwerbung, Hochschule Bremen,
Hochschule für Künste Bremen, Jacobs University Bremen, Universität
Bremen, HKS Ottersberg


Kontakt: theaterverstaerker@theaterbremen.de

Termine / Karten