THEATERBREMEN

Kleines Haus

CLUB: Paigey Cakey + One Mother

The future is not male.
Aftershow mit Elypze (Zucker), Pleasure Hunter b2b Preach
und Isabelle (One Mother)
Präsentiert von Missy Magazine, splash! Mag und Golden Shop
Einlass ab 21 Uhr
VVK 10 € / AK 13 €

Die in East London lebende Rapperin Paigey Cakey ist zweifellos eine der prägenden Stimmen der neuen britischen Rap-Generation. Mit ihrer energiegeladenen Mischung aus Trap, R’n’B und Grime erzählt sie in ihren Tracks Geschichten, die unmittelbar aus der Realität der multiethnischen Metropole gegriffen sind. Einflüsse ihrer karibisch-britischen Herkunft werden darin ebenso sichtbar wie ein starker Appell für mehr Feminismus im Hip-Hop-Game. Paigey Cakey wird bereits in einem Atemzug mit MCs wie Lady Leshurr genannt, mit der sie mehrfach zusammenarbeitete und stand bereits als Support für Größen wie Lil Kim, Azealia Banks und Stormzy auf der Bühne.
Preach und Natascha P. vom Hamburger Kollektiv One Mother servieren ihre Musik mit einer großen Portion Attitüde. In ihrem Sound zwischen R’n’B, Pop und Hip-Hop möchten sie neue diasporische Narrative schaffen und Raum einnehmen in einer Musiklandschaft, die zwei Musikerinnen mit klarer Agenda bitter nötig hat. Ihre Texte sind deep, ihre Beats süß oder direkt auf die Fresse. Im Anschluss Aftershow und DJ-Sets von Elypze (Zucker), Pleasure Hunter b2b Preach und Isabelle (One Mother). The future is not male.

Termine / Karten

Video/Audio