THEATERBREMEN

Kleines Haus

Die Nutte der tausend Nächte

von Juana Escabias mit Natalia Dicenta und Ramón Langa
Regie: Juan Estelrich
Im Rahmen von ESCENA ESPAÑA 2019
In spanischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Ein nächtliches Treffen zwischen einer Prostituierten und ihrem Freier. Es geht um Geld, Macht- und Klassenkampf, eine harte Auseinandersetzung zwischen zwei Menschen in einer Grenzsituation, ein Kampf zwischen unterdrückenden und Unterdrückten. Ein kühner und gnadenloser Text, eine außergewöhnliche Geschichte, die den 5. Preis für dramatische Texte "El Espectáculo Teatral" im Jahr 2011 erhielt. Nach der Aufführung wird es ein Publikumsgespräch (Sp./Dt.) mit mit dem spanischen Regisseur Juan Estelrich, der vielfach ausgezeichneten Schauspielerin Natalia Dicenta und dem vor allem als spanische Stimme Bruce Willis’ bekannt gewordenen Schauspieler Ramón Langa geben.

Das Instituto Cervantes Bremen organisiert in Zusammenarbeit mit der Spanischen Botschaft in Berlin und dem Thea­ter Bremen zwei Abende, die sich dem spanischen Thea­ter widmen. Es werden nicht nur zwei der zurzeit herausragendsten Werke gezeigt, sondern auch anhand von Publikumsgesprächen die Hintergründe der Stücke beleuchtet.


Eine Zusammenarbeit des Instituto Cervantes Bremen und des Theater Bremen
In Kooperation mit der Spanischen Botschaft in Berlin

Termine / Karten

Fotos

Förderer