THEATERBREMEN

2016 / 2017

Aktuelles

Premiere: „Verlorene Jugend“ am 20. Januar

Die Junge Akteure-Produktion „Verlorene Jugend“ von Dramaturgin Sabrina Bohl und Regisseurin Christiane Renziehausen hat am Freitag den 20. Januar im Brauhauskeller Premiere. Inspiriert von dem Film „The Virgin Suicides“ (1999) der US-amerikanischen Regisseurin Sofia Coppola, erzählen Bohl und Renziehausen ... mehr

„Simplicius Simplicissimus“ am 28. Januar

Die nächste Musiktheaterpremiere findet am Samstag, 28. Januar, um 19.30 Uhr im Theater am Goetheplatz statt: aufgeführt wird – zum ersten Mal überhaupt am Theater Bremen – Karl Amadeus Hartmanns Oper „Simplicius Simplicissimus“ nach dem Schelmenroman von Grimmelshausen. Regie führt Tatjana Gürbaca ... mehr

Premiere: „Nationalstraße“ am 29. Januar

Als Mitglied der „Kafka Band“ in Alexander Riemenschneiders gefeierter Inszenierung von „Das Schloss“ hat er bereits einmal in Bremen für Aufsehen gesorgt, jetzt wird sein aktuelles Buch hier als Deutschsprachige Erstaufführung auf die Bühne gebracht: der tschechische Autor Jaroslav Rudiš. Seine „Nationalstraße“ ... mehr

Zum letzten Mal im Januar: „Die Familie Schroffenstein“

Am Samstag, den 21. Januar wird Heinrich von Kleists Rachetragödie „Die Familie Schroffenstein“ in der Regie von Alexander Riemenschneider zum letzten Mal im Kleinen Haus gespielt. Nach der Ermordung seines jüngsten Sohnes schwört Graf Rupert von Schroffenstein blutige Rache. Was folgt ist eine Spirale ... mehr

Gelungene Premiere: „Erfindung der Roten Armee Fraktion...“

Frank Witzels 2015 erschienene und mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnete Roman „Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969“ ist eine 817 Seiten umfassende fantastische Rekonstruktion bundesrepublikanischer Geschichte aus der Perspektive eines ... mehr

Erfolgreiche Premiere im Kleinen Haus: „Golden Heart“

In „Golden Heart“, ihrer sechsten Produktion für das Theater Bremen, die am Freitag, 13. Januar Premiere im Kleinen Haus hatte, setzt sich Alize Zandwijk mit Fragen zum Themenfeld Nächstenliebe, Hingabe und Rücksichtnahme auseinander. Inspiration zur Produktion „Golden Heart“ fand sie bei den Filmen ... mehr

„Tales of Survival“

Nur einen Tag nach der Premiere von “Golden Heart“, einer Koproduktion der Sparten Schauspiel und Tanz, kam es am Samstag, 14. Januar bereits zur nächsten, dieses Mal „reinen“ Tanz-Premiere. Mit „Tales of survival“, so der Titel, ist die Tanzsparte des Theater Bremen zum ersten Mal mit einer Repertoireproduktion ... mehr