THEATERBREMEN

2016 / 2017

Aktuelles

Heute zum letzten Mal: „Nationalstraße“

Er nennt sich Vandam. Wie Jean-Claude van Damme. Er ist ein Held. Ein Krieger. Ein Europäer. Mit Schlachten kennt er sich aus. Mit denen aus dem Geschichtsbuch und denen im Leben. Er weiß Bescheid. Über Fremde. Über Frauen. Und er hat für alles einen Spruch parat. Er kennt die Geschichte und er erzählt ... mehr

„I am“ Premiere am 28. Juni im Moks

Junge blau, Mädchen rosa … Mit welchen Erwartungen, Sehnsüchten und Hoffnungen sehen sich Menschen aufgrund ihres biologischen Geschlechtes konfrontiert? Und was ist, wenn dieses im Widerspruch zur eigenen geschlechtlichen Identität steht? Das theaterpädagogische Mehrgenerationen-Projekt „I am“ hat ... mehr

Spielzeitpause vom 3. Juli bis zum 16. August

Das Theater Bremen geht in die Sommerpause: Mit den Veranstaltungen „Da nich für!“, „Blickwechsel“ und „Väter und Söhne“ endet am Sonntag, 2. Juli die Spielzeit 2016/17. Weiter geht es nach einer rund sechswöchigen Sommerpause am 17. August 2017. Die ersten Premieren der neuen Spielzeit sind dann ... mehr

Gelungene Abschiedsgala: „Anything goes“

Zehn Jahre lang hat Markus Poschner als Generalmusikdirektor in Bremen gewirkt, in über 30 Produktionen hatte er die musikalische Leitung inne. Bevor Markus Poschner zur neuen Spielzeit nach Linz wechselt, wurde er vom Theater Bremen natürlich würdig verabschiedet – mit der Gala „Anything goes“. ... mehr

Kurt-Hübner-Preis geht an Junge Akteure

Der Kurt-Hübner-Preis der Bremer Theaterfreunde geht in diesem Jahr an die Jungen Akteure am Theater Bremen. Stellvertretend wird das Leitungsteam der Jungen Akteure, Nathalie Forstman und Christiane Renziehausen, mit dem Preis ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am Montag, 26. Juni, im Kleinen ... mehr

Viel Applaus für „Väter und Söhne“

Als letzte Premiere der Spielzeit 2016/17 ist am 14. Juni im Kleinen Haus „Väter und Söhne“ nach dem Roman von Iwan Sergejewitsch Turgenjew zu erleben gewesen. Regisseur Klaus Schumacher widmete sich damit nach „Kleiner Mann – was nun?" von Hans Fallada und „Buddenbrooks" von Thomas Mann einem weiteren ... mehr

Stückauswahl für 27. Bundestreffen „Jugendclubs an Theatern“ steht

Vom 3. bis 8. Oktober wird am Theater Bremen das 27. Bundestreffen „Jugendclubs an Theatern“ stattfinden. Das Bundestreffen, das der Bundesverband Theaterpädagogik e. V. gemeinsam mit einem jedes Jahr wechselnden Theater in Deutschland ausrichtet, repräsentiert die große Vielfalt und Bandbreite der ... mehr

Musiktheater startet mit „Lady Macbeth von Mzensk“

Mit Dmitri Schostakowitschs Oper „Lady Macbeth von Mzensk“ in der Regie von Armin Petras sowie vier Schauspiel-Premieren in den Monaten August und September eröffnet das Theater Bremen die Spielzeit 2017/2018. Das teilte Theaterintendant Michael Börgerding der Öffentlichkeit heute Vormittag auf der ... mehr