Anna-Lena Doll

Schauspielerin (Gast)
Anna-Lena Doll, aufgewachsen in Schleswig-Holstein, studierte an der Hochschule für Musik und Theater Zürich Schauspiel und war am Theater Neumarkt und am Stadttheater Konstanz engagiert. Außerdem war sie Gründungsmitglied der freien Theatergruppe „Jetzt und Co.“ und spielte mit der Produktion "Schwestern" von Theo Fransz auf internationalen Festivals und an diversen Spielorten in der Schweiz, in Deutschland und Österreich. Von 2009 bis 2015 war sie Mitglied des Moks-Ensembles am Theater Bremen. Seither ist sie als freie Schauspielerin aktiv und kehrte in der Spielzeit 2016/17 als Gast in der Titelrolle im „Doppelten Lottchen“ zurück an das Theater am Goetheplatz. Dort stand sie letzte Spielzeit zudem in "Die Entführung aus dem Serail" auf der Bühne und ist in dieser Spielzeit in der Moksproduktion "Ich bin nicht du" von Antje Pfuntner zu sehen.