Carolin Hartmann

Tänzerin (Gast)
Carolin Hartmann ist eine in Berlin lebende freischaffende Künstlerin und Yogalehrerin. Als Schriftstellerin, Tänzerin und Performerin mit einer chronischen Nervenerkrankung erforscht sie den geistigen Anteil an der Bewegung, die Poesie zwischen Geist und Materie, wie sie es nennt, die fast allen ihren künstlerischen Projekten zugrunde liegt. In ihren Klassen von Mentalyoga und Mindful Moving hat sie den gleichen Fokus. Dem Grundsatz folgend „Der Geist beherrscht die Materie“ ist ihr Unterricht für alle Körperlichkeiten ohne Einschränkung möglich. Sie war Residenzkünstlerin (2019-2020) von Making A Difference (BIRDS und zuletzt BRAIN OPERATION) und bietet international inklusive Workshops zu mentalem Training und Yoga an (auf Festivals wie zuletzt Boom 2018 Portugal, Movement&Healing 2019 Berlin sowie als wöchentlicher inklusiver Yogakurs bei der Lebenshilfe Berlin). „Harmonia“ ist ihre erste Zusammenarbeit mit Adrienn Hód / Unusual Symptoms und dem Theater Bremen.

wirkt mit in

Harmonia