Desiree Kabis

Desiree Kabis, geboren 1992 in Landau in der Pfalz, ist freischaffende Künstler:in und Designer:in. In ihren Arbeiten verbindet sie generative Bildproduktion, Materialität und erzählerische Qualität. Ihre spekulativen Szenarien setzen sich in Form von Grafiken, Projektionen, Rauminstallationen, Skulpturen und Performances mit Themen der kulturellen und sozialen Verschiebung auseinander. Kabis studierte Visual Communication Design und Media Art an der Kyushu University in Fukuoka, Japan. 2020 absolvierte sie ihr Studium an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Im selben Jahr gründete sie gemeinsam mit anderen jungen Künstler:innen die MESSY ARCHIVE GROUP, ein offenes Netzwerk, das feministische Texte wieder in Umlauf bringt. Ihre Arbeiten wurden u. a. im ZKM Karlsruhe, im Märkischen Museum Witten, LAF Pforzheim, Ohashi Satellite Fukuoka (JP), den Münchner Kammerspielen und der Rosa Luxemburg Stiftung gezeigt.

wirkt mit in

Don Quixote Grafik