Isabelle Becker

Dramaturgin
Isabelle Becker wurde 1988 in Wiesbaden geboren. Sie absolvierte 2011 ihr Bachelor-Studium im Fach Musiktheaterwissenschaft an der Universität Bayreuth. Vor und während des Studiums führten sie mehrere Hospitanzen und Assistenzen in Regie und Dramaturgie an die Staatsoper Berlin, an das Staatstheater Wiesbaden und Theater Koblenz. Dort war sie in der Spielzeit 2012/13 auch als Dramaturgin und Assistentin der Operndirektion engagiert. Es folgte ihr Masterstudium in Musiktheater-Dramaturgie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. 2014 leitete sie mit Kommilitoninnen die „Autorenlounge“, ein Festival für Gegenwartsdramatik im Rahmen des Kaltstartfestivals Hamburg; 2018 initiierte sie am Theater Bremen als Künstlerische Projektleitung das Festival „New Greek Wave“ für junges zeitgenössisches Theater aus Griechenland. Isabelle Becker war bis zur Spielzeit 2020/21 als Musiktheater-Dramaturgin am Theater Bremen engagiert und arbeitete in dieser Zeit u. a. mit Regisseur:innen wie Armin Petras, Michael Talke, Tatjana Gürbaca, Schorsch Kamerun, Marco Štorman und Paul-Georg Dittrich. 2019-2021 übernahm sie Lehraufträge an der HfMT Hamburg. Seit der Spielzeit 2021/22 ist sie als Musiktheater-Dramaturgin am Staatstheater Darmstadt engagiert.