Leila Abdullah

Gast
Leila Abdullah ist in Wien geboren. Nach dem Abitur wurde sie Mitglied einer Tanzcompay und studierte Kunstgeschichte und Theaterwissenschaft an der Universität in Wien. 1989 ging sie nach Berlin und begann ein Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Es folgten Festengagements am Schauspiel Bonn, am Niedersächsischen Staatstheater Hannover sowie am Thalia Theater in Hamburg. Seit 2009 arbeitete sie als freie Schauspielerin, u. a. in nationalen und internationalen Film- und Fernsehproduktionen, zuletzt im finnischen Kinofilm „Nimby“. Als Gast war sie u. a. am Deutschen Theater und am Maxim Gorki Theater in Berlin, am Düsseldorfer Schauspielhaus und im Werk X in Wien auf der Bühne zu sehen. In Bremen spielte sie u. a. in „Das Leben auf der Praca Roosevelt“ und bei „Verbrennungen“ mit.

wirkt mit in

Schmerz Camp Elif