Kleines Haus / Premiere

Eine neue Arbeit (Faye Driscoll)

von Faye Driscoll / Unusual Symptoms

„I’d like to touch you / But I’ve forgotten how / And said I didn’t need you / But look at me now“ (Kath Bloom) — Die US-amerikanische Choreografin Faye Driscoll ist bekannt für Arbeiten, die komplexe Anforderungen an die Sinne stellen und das Publikum dazu bringen, sich seiner eigenen Verstricktheit in das Geschehen bewusst zu werden. Die Grenzen zwischen Tanz, Theater und Installation lösen sich dabei mitunter vollkommen auf. Bühnenbilder entstehen und zerfallen vor den Augen des Publikums, musikalische Kompositionen entwickeln sich aus den Stimmen und Geräuschen der Performer:innen, die Bühne wird zum Ort chaotisch und spontan wirkender Gruppenerfahrungen, in denen Slapstick, hohe Kunst und Ekstase ineinander fallen. Ihre in den USA entstehenden Arbeiten waren auf Festivals wie der Venedig Biennale, Festival d’Automne à Paris und dem Melbourne Festival zu sehen – mit Unusual Symptoms wird Faye Driscoll nun erstmals ein neues Stück in Europa produzieren.

Der Vorverkauf beginnt jeweils am 10. des Vormonats – für unsere Abonnent:innen bereits am 1. des Vormonats.

  • Besetzung


    Choreografie Faye Driscoll
    Dramaturgie Gregor Runge
  • Was Sie auch interessieren könnte