THEATERBREMEN

Kleines Haus / Gastspiel

Ich, Wir und Das

mit Jugendlichen aus fünf Bremer Stadtteilen

Einfach mal die Augen schließen, nach innen hören, eins mit sich werden – das ist gar nicht so leicht. Zu vielfältig, sowohl verlockend als auch erdrückend, sind die Möglichkeiten, um sich abzulenken oder abgelenkt zu werden, zu eng das Korsett des eigenen Handlungsspielraumes. Tagein, tagaus sich anpassen und funktionieren, ohne dass man sich selbst – seinen Träumen, seinen Wünschen – einen Schritt näher gekommen wäre. So umkreisen Jugendliche aus fünf Bremer Stadtteilen seit zwei Jahren in Theater-, Tanz- und Medienwerkstätten ihren innersten Kern, versuchen sich ihm zu nähern, ihn zu definieren, zu beschreiben, zu erleben und herauszufinden, was sie mit ihrer Zeit anstellen würden, wenn sie vollständig in ihrer Hand läge. Doch kaum, dass man dieser Erkenntnis auf die Spur kommt, entwischt sie wieder – und eine wilde Verfolgungsjagd beginnt.

Von: Kossi Sébastien Aholou-Wokawui, Donka Dimova, Dany Handschuh, Anna Jäger, Eva Matz, Janis E. Müller, Lucie des Neiges Tempier, Elena Ortega, Silvan Stephan und 35 Jugendlichen
Projektleitung: Christian Psioda
Projektmitarbeit: Oliver Behnecke

Im Rahmen des integrativen Kooperationsprojektes TOGETHER von QUARTIER gGmbH mit Theater Bremen, steptext dance project, DOKU Blumenthal, Oberschule an der Egge, Kulturladen Huchting, Roland zu Bremen Oberschule, Oberschule am Waller Ring, Alexander-von-Humboldt-Gymnasium.
Gefördert vom BMFSFJ im Rahmen von Eigenständiger Jugendpolitik im Innovationsfonds.

Termine / Karten