THEATERBREMEN

Kleines Haus / Premiere

In bed with Madonna

Ein Liederabend zum 61. Geburtstag von
Madonna Louise Veronica Ciccone

„Madonna ist sozusagen das Zwischenglied zwischen Alice Schwarzer und Verona Feldbusch.“ (Maren Kroymann) — Sie steht für einen Feminismus, der Spaß macht. Für einen spielerischen Umgang mit Sex und Macht, der vollkommen selbstbestimmt ist. Nach schmerzhaften Begegnungen mit Misshandlung und Gewalt hat sie ihren Körper und dessen Vermarktung zur Perfektion entwickelt und vollständig unter ihre Kontrolle gebracht – auf dem Weg vom italienischen, katholischen Mädchen zur Ikone der Popkultur. Madonna geht ins siebte Lebensjahrzehnt, und die Welt glaubt es kaum. Ist sie tatsächlich ein Wesen, das altern kann? Madonna, die uns immer wieder neu begegnet? Die Schauspielerin Anne­maaike Bakker und die Musikerin Maartje Teussink gratulieren mit einem Liederabend zum 61. Geburtstag, feiern Körper und Geist, Exhibitionismus und Spiritualität, Provokation und Keuschheit. Die Aufgabe der Männer ist dabei höchst überschaubar: sauber singen und sexy aussehen.

Termine / Karten

Besetzung