THEATERBREMEN

Kleines Haus / Premiere

Spektrum

von Máté Mészáros / Unusual Symptoms
im Anschluss Premierenfeier

„The sky is no longer out there, but it is right on the edge of the space you are in. The sense of colour is generated inside you. If you then go outside you will see a different coloured sky.“ (James Turrell) — Die Arbeiten des ungarischen Choreografen Máté Mészáros sind geprägt von hoher körperlicher Intensität und einem besonderen Umgang mit dem Verhältnis zwischen Choreografie und Publikum. Nachdem er sich 2016 mit „NEXTtoME“ erstmals in Bremen vorgestellt hat, kehrt er nun für seine zweite Arbeit mit der Kompanie Unusual Symptoms zurück. Für „Spektrum“ kreiert das Bremer Videokunst-Kollektiv Urbanscreen einen Raum, der durch das Spiel mit Video und Licht verblüffende Perspektivwechsel erzeugt. Im Spiel mit der Distanz zwischen Raum, Körper und Sound und auf der Suche nach einem irritierenden Umgang mit unserer Vorstellung von Zeit entwickelt Mészáros eine Choreografie, die unsere gewohnte Wahrnehmung auf eine reizvolle Probe stellt.

Termine / Karten

Besetzung