Theater am Goetheplatz

Globale° 2020

globale° – Festival für grenzüberschreitende Literatur ist in dieser Form ein europaweit einzigartiges Forum im Dialog zwischen Kulturen und Literaturen. globale° – Festival für grenzüberschreitende Literatur existiert in Bremen und Bremerhaven seit 2007. Organisiert wird das Literaturfestival vom Verein Globale e.V. in enger Zusammenarbeit mit der Universität Bremen und zahlreichen anderen Institutionen wie Radio Bremen, Instituto Cervantes, Institut français, Stadtbibliothek Bremen, Deutsches Auswandererhaus, Prager Literaturhaus, Musée de l’histoire de l’immigration Paris, u.a.
Eingeladen werden Autoren und Autorinnen, die mehrsprachig sind. Als Gäste kommen auch Autoren und Autorinnen aus aller Welt, die die Erfahrung transnationaler Wanderungen zu sprachlichen Abenteuern und großen Geschichten inspiriert hat.
globale° – Festival für grenzüberschreitende Literatur ist in dieser Form europaweit einzigartig und bietet der Vielfalt der Literaturen, die sprachlich, kulturell oder topographisch auf den deutschsprachigen Raum verweisen, ein Forum. Es versteht sich als Teil des Dialoges zwischen den Kulturen und stellt sich bewusst in den Kontext der aktuellen Debatte um Diversität und Integration.



Veranstaltungen im Theater Bremen:

Samstag, 31. Oktober:
13 Uhr: „Tschechische Literatur im Ausnahmezustand“ Lesung mit Michal Ayvaz und Tomáš Glanc
15 Uhr: „Autokratie überwinden.“ Gespräch mit Masha Gessen und Sasha Salzmann
20 Uhr: Can Dündar: „Tut was! / Bir şey yap!“ Plädoyer für eine aktive Demokratie / Aktif demokrasi için çağrı

Sonntag, 1. November:
11 Uhr: „Bürger Havel rollt Fässer.“ Film und Diskussion mit dem Regisseur Jan Novák
14 Uhr: „We want the Truth.“ Videoinstallation von Joanna Vortmann und Gespräch mit der Journalistin Iris Rohmann zur Ermordung der maltesischen Journalistin Daphne Caruana Galizia 2017
16 Uhr: Ines Geipel: „Generation Mauer.“ Lesung mit der Autorin und Leichtathletin
18 Uhr: Max Czollek und Deniz Utlu. Diskussion mit den Autoren zu den Tagen der Jüdisch-Muslimischen Leitkultur
20 Uhr: Ilija Trojanow: „Doppelte Spur.“ Live Videogespräch und Lesung mit dem Schriftsteller und Christine Gorny


Mehr zum Programm unter www.globale-literaturfestival.de

Was Sie auch interessieren könnte