Online

In guter Gesellschaft

Kultur für wen? Kunst von wem?

Dr. Mark Terkessidis und Prof. Dr. Yasemin Karakaşoğlu diskutieren zur Frage der Offenheit von Kultureinrichtungen in einer diversen Gesellschaft.
Eine Veranstaltung in der 360°-Reihe „In guter Gesellschaft“.

Die Reihe „In guter Gesellschaft“ lädt im regelmäßigen Turnus Expert*innen aus der Kulturarbeit ein, um sich über Herausforderungen, Erfahrungen, Methoden und Ziele der Öffnung von Kulturinstitutionen auszutauschen.

Die Kultureinrichtungen in Deutschland verstehen sich als offen und fortschrittlich. Aber sind sie es auch? Mit der Vielheit der Gesellschaft tun sie sich immer noch schwer. Personen mit Migrationshintergrund gelten häufig als Vertreter*innen ihrer Herkunftskultur, die „integriert“ werden müssen. Wer macht die Kunst in den Kultureinrichtungen, wie sieht die Kultur darin aus? Brauchen Theater, Opern und Museen eine andere Idee von Kunst und Kultur?

Mit: Dr. Mark Terkessidis (Migrationsforscher und Publizist) und Prof. Dr. Yasemin Karakaşoğlu (Leiterin des Arbeitsbereichs Interkulturelle Bildung der Universität Bremen)


Eine Veranstaltungsreihe von: Theater Bremen, Kunsthalle Bremen, Stadtbibliothek Bremen, Focke Museum


Gefördert im Programm 360° — Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft

  • Termine / Karten

    Dienstag, 10. November 2020, 19:00 Uhr
    Dienstag, 24. November 2020, 19:00 Uhr
  • Förderer

    • Gefördert im Programm 360° - Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft der Kulturstiftung des Bundes.

Was Sie auch interessieren könnte