Christiane Renziehausen

Theaterpädagogin, Regie
Christiane Renziehausen studierte zunächst zwei Jahre Medien- und Kommunikationswissenschaft und Pädagogik an der Georg-August Universität in Göttingen, dann von 2002 bis 2007 Theaterpädagogik an der Fachhochschule Ottersberg. Seit Sommer 2011 ist sie Theaterpädagogin bei Junge Akteur*innen und realisiert dort zahlreiche Projekte mit Kindern und Jugendlichen. Zusammen mit ihrer Kollegin Nathalie Forstman bekam sie für ihre Arbeit bei Junge Akteur*innen den Kurt-Hübner-Preis der Bremer Theaterfreunde. Ihre letzten beiden Arbeiten „Bilder deiner großen Liebe“ und „Boy“ wurden für das Theatertreffen der Jugend nominiert.

wirkt mit in

Finsta Regie