Shirin Eissa

Schauspielerin
Shirin Lilly Eissa, 1997 in Hannover geboren, absolvierte von 2016 bis 2020 ihre Schauspielausbildung an der Otto Falckenberg Schule in München. Dort wurde sie 2018 mit dem Eva Frank Stipendium und dem Stipendium des Deutschen Bühnenvereins ausgezeichnet. Während ihres Studiums arbeitete sie u. a. mit Florentina Holzinger („Etude for an Emergency“, Münchner Kammerspiele), Caroline Kapp („Messy History Lessons“, Pathos Munchen), Sapir Heller („European Homecare“, Prinzregententheater München) und Crescentia Dunßer („Wie hoch ist Augenhöhe?“, Münchner Kammerspiele). Vor ihrer Ausbildung besuchte sie als Jugendliche viele Jahre die Musicalschule StagePerform in Hannover und grundete 2015 gemeinsam mit Freunden das freie Jugendtheaterkollektiv Oscar Weildas Ensemble, mit dem sie eigene Stuckentwicklungen realisierte, die sie bei Festivals und im Schauspielhaus Hannover zum Abschluss brachte. Ab der Spielzeit 2020/21 ist Shirin Lilly Eissa festes Ensemblemitglied am Theater Bremen. Sie startet mit Felix Rothenhäuslers „Trüffel Trüffel Trüffel“ und Armin Petras „düsterer spatz am meer / hybrid (america)“.