Brauhaus

Beat

In Beat suchen Nóra Horváth, Tänzerin im Ensemble von Unusual Symptoms, und der Tänzer Gábor Ivanov nach Gemeinsamkeiten zwischen Hip-Hop, R'n'B und der Tradition des ungarischen Volkstanzes. Ihr Duett ist eine humorvolle Annäherung an die Frage nach dem Erbe und der Aktualität von Gesellschaftstänzen und ihrer Bedeutung für eine junge Generation. Zwischen Volkstanz, Disco und Twerking erzeugen Nóra Horváth und Gábor Ivanov Situationen, aus denen sich nach und nach eine komische, absurde und manchmal komplizierte Beziehung zueinander entwickelt – ganz wie im wahren Leben. Beat entspringt Nóra Horváths Interesse an Tanz als Mittel der sozialen Verständigung und ist ihre erste Arbeit als Choreografin. Dafür wurde sie 2019 mit dem Rudolf-Lábán-Preis für die beste Tanzproduktion Ungarns ausgezeichnet.

Von und mit: Gábor Ivanov, Nóra Horváth. Musik: Áron Porteleki. Licht: Mátyás Major. Mentor: Zsuzsa Rózsavölgyi. Künstlerische Beratung: Máté Mészáros. Dank an: Jenna Jalonen. Unterstützt durch: Zoltán Imre Programme, National Cultural Fund of Hungary, Life Long Burning, Workshop Foundation, SIN Cultural Center.

VIER TAGE TANZ
mit Physical Prologues, Einführungen, Publikumsgesprächen, Get-Togethers, Konzert und Party. Beim Kauf einer Karte für „United Space of Ambivalence“ oder den SUPERCLUB ist der Besuch von „Coexist“ oder „Will happiness find me?“ gratis! Beim Kauf einer Karte für „Beat“ ist der Besuch von „Für Vier“ oder „Hinter dem Mond“ gratis!

SUPERCLUB: The Mauskovic Dance Band & Gilberto (4. Okt.)
& Coexist (3. Okt.)
KARTEN

SUPERCLUB: The Mauskovic Dance Band & Gilberto (4. Okt.)
& Will happiness find me? (5. Okt.)
KARTEN

Beat (6. Okt.) & Für Vier (4. Okt.)
KARTEN

Beat (6. Okt.) & Hinter dem Mond (5. Okt.)
KARTEN

Beat (6. Okt.) & Für Vier (5. Okt.)
KARTEN

United Space of Ambivalence (6. Okt) & Coexist (3. Okt.)
KARTEN

United Space of Ambivalence (6. Okt) & Will happiness find me? (5. Okt.)
KARTEN

Was Sie auch interessieren könnte