Brauhaus

Give me ten seconds

Vier solistische Kurzstücke von Birgit Freitag
Regie / Choreografie: Birgit Freitag

Lotte ist 17 Jahre alt und stellt sich manchmal vor, ein Wal zu sein. Elis ist 8 und ihre Oma sagt, boxen ist nichts für Mädchen. David ist 20 und fühlt sich unterwegs zu Hause. Amelie ist 17 und wünscht sich eigentlich immer noch, eine richtige Bande zu haben, so wie damals, als sie die „Wilden Hühner“ schaute. Vier verschiedene ‚Ich’s‘ erzählen und tanzen von sich und ihrer Welt. Doch was bedeutet es ‚Ich‘ zu sein? Was ist eigentlich ein ‚Ich‘?
Im Theater Bremen bringen die Jungen Akteur:innen „Give me ten seconds“ wieder auf die Bühne im Brauhaus. In einem künstlerischen Prozess wurden aus persönlichen Erfahrungen und Erinnerungen die individuellen Geschichten zu einer Inszenierung verwoben. Spielerisch werden dabei die Grenzen zwischen Fiktion und Fakten aufgelöst. Birgit Freitags vier solistische Tanzstücke schaffen einen Abend, in dem vier verschiedene Sichtweisen auf das Leben sowie die Gesellschaft präsentiert werden. Ein zum Nachdenken anregendes und humorvolles Stück Tanz.

Neue Spieltermine werden monatlich veröffentlicht.

Was Sie auch interessieren könnte