Brauhaus

Give me ten seconds

4 solistische Kurzstücke von Birgit Freitag

In „Give me ten Seconds" erzählen vier Menschen in vier Soli von sich und ihrer Welt. Aus dem Detail heraus entwickeln sich im künstlerischen Prozess allgemeine Anknüpfungspunkte für das Publikum, um so abstrakt über Gesellschaft nachdenken zu können. „Give me ten seconds" ist das Spiel mit biografischen Fakten, persönlichen Expertisen, Bildern und Erinnerungen als auch fiktiven Geschichten. In der Konsequenz werden Wahrheit und Fiktion untrennbar miteinander verwoben. Die vier Tanzstücke suchen so nach einem befreienden Moment im Lückenhaften und Spekulativen. Am Ende steht ein gemeinsamer Abend mit unterschiedlichen Perspektiven auf das Leben, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Was Sie auch interessieren könnte