Theater am Goetheplatz

Wort ergreifen!

Solidaritätsveranstaltung für die Menschen in der Ukraine

Putin überzieht die Ukraine nicht nur mit einem mörderischen Angriffskrieg, er leugnet auch die Existenz einer ukrainischen Nation und Kultur. Wir fühlen uns machtlos, als westliche Kultureinrichtung können wir immerhin sammeln, spenden, Benefizveranstaltungen organisieren. Und nun auch eine Solidaritätsveranstaltung als „tätiges Verzweifeln“, ein Miteinander von Bremer Künstler:innen und ein Austausch mit den Texten und der Musik ukrainischer, mittel- und osteuropäischer Künstler:innen.

Es lesen die Ensembles der bremer shakespeare company und des Theater Bremen, Studierende der Universität Bremen und der Universität Oldenburg. Mit Videobeiträgen des Autors Dimitrij Kapitelman und der ukrainischen Literaturwissenschaftlerin Dr. Oxana Matiychuk. Und musikalischen Beiträgen von der HfK Bremen und Natalie Shtefunyk.

Bei dieser Vorstellung sind alle Plätze im Verkauf. Weitere Informationen finden Sie hier.

Was Sie auch interessieren könnte