Brauhauskeller

State of the Heart

ab 14 Jahren
Ein literarisches Rechercheprojekt
Eine Junge Akteur:innen-Produktion
Regie: Nathalie Forstman

„Süßer Vogel, Jugend / Komm wir tanzen / Komm wir wiegen uns im Takt der Nacht / Wir brechen ein Tabu / Wir werden älter“ (Mia) — Unerfahren, naiv, zu wenig Überblick, um über das große Ganze Bescheid zu wissen. Hoffnungsträger:innen, Klimaretter:innen, die Zukunft. Zu laut, zu zurückhaltend, zu oberflächlich, zu sensibel, zu verkopft - junge Menschen sind mit gegensätzlichen Zuschreibungen konfrontiert, doch ihren Stimmen wird nur selten Gehör geschenkt.
Inspiriert von dem Buch „Being Young“ der norwegischen Autorin Linn Skåber wird ein junges Ensemble das Wort ergreifen und ihre vielfältigen Perspektiven auf die Bühne bringen, welche viel zu lange ignoriert wurden. Die Schreie und Kämpfe, die sie schon auf die Straße tragen, die Sicht auf eine Welt, die nicht für sie gebaut wird. Das Regieteam Nathalie Forstman und Canan Venzky gibt den jungen Akteur:innen einen Raum für die Auseinandersetzung und das nach außen Tragen ihrer Realität. In Zusammenarbeit mit vier Autor:innen werden die Themen des Ensembles literarisch gerahmt und verschmelzen zu einer raumgreifenden, poetischen und offenherzigen Performance, die dem Publikum einen ehrlichen Einblick in die Innenwelt der jugendlichen Protagonist:innen gewährt.

Was Sie auch interessieren könnte