Moks

Verschwende deine Jugend

13+
Ein Projekt von Nathalie Forstman, Sabrina Bohl und Birgit Freitag
Eine Junge Akteure-Produktion

Geige, Chinesisch, Turnen, Chor, Auslandsjahr – die kreative Gestaltung des Lebenslaufs beginnt dieser Tage oft schon mit der Geburt. Wieso eigentlich nicht lieber: Zeit, Talent oder Chancen nicht nutzen, ohne Schuldgefühle oder schlechtes Gewissen? Nichts wollen, trödeln, bummeln, flanieren, schummeln, schwänzen, aufschieben, warten, mal gucken? Nathalie Forstman lässt 13 junge Akteure sich und ihre Umwelt in aktiver Passivität und passiver Aktion erforschen, in einer Zeit, in der grüne Haare, zerschlissene Jeans und dröhnende Bässe in Deutschland niemanden mehr provozieren; nicht an morgen zu denken, sorglos zu sein oder nur mal „einfach so“ etwas zu tun, aber umso intensiver. Eine Expedition ins Herz der Jugend, zu dem was Jugend sein kann, will oder vielleicht schon längst nicht mehr ist.

  • Besetzung

    Mit Josephin Edert, Alicia de Joncheere, Thorge Just, Theresa Kleiner, Nora Knop, Lucia Lampolia, Emil Lill, Hannah Lipow, Carola Marschhausen, René Rönitz, Seyfetin Odabasi, Hale Richter, Lili Sofia Süper
    Regie Nathalie Forstman
    Ausstattung Silke Schumacher-Lange
    Musik Thorsten zum Felde
    Choreografie Birgit Freitag
    Text und Dramaturgie Sabrina Bohl
  • Video/Audio

Was Sie auch interessieren könnte