Lieke Hoppe

Schauspielerin
Lieke Hoppe, 1993 in Bremen geboren und aufgewachsen, sammelte ihre ersten Theatererfahrungen mit 8 im Oldenburgischen Staatstheater mit der Kinderoper „Der kleine Schornsteinfeger“ von Benjamin Britten. Es folgten zahlreiche Jugendprojekte, unter anderem „Die Dreigroschenoper“ von Brecht. Sie studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Von 2015-2016 war sie im Studio des Staatsschauspiels Dresden, wo sie unter anderem in „Nathan der Weise“ in der Regie von Wolfgang Engel zu sehen war. 2016 trat sie am Düsseldorfer Schauspielhaus ihr Erstengagement an. Dort arbeitete sie mit Bernadette Sonnenbichler, Armin Petras, Simon Solberg, Roger Vontobel, Tilmann Köhler, Sönke Wortmann, David Bösch, Barbara Bürk, Clemens Sienknecht u.a. 2018 gewann sie den Gustaf-Publikumspreis in Düsseldorf. Neben dem Theater dreht Lieke Hoppe auch für Film und Fernsehen. Ab der Spielzeit 2021/2022 ist sie wieder im Norden zuhause, als Ensemblemitglied am Theater Bremen gibt sie ihren Einstand mit Armin Petras Inszenierung „Milchwald“.